Wie können wir unsere Presse– und Öffentlichkeitsarbeit umsetzen?

Ziel– und zielgruppenorientiert denken und handeln.

Presse– und Öffentlichkeitsarbeit verfolgt unterschiedliche Ziele und richtet sich an unterschiedliche Zielgruppen. Deshalb ist bei der Planung der Presse– und Öffentlichkeitsarbeit zu überlegen:

Was wollen wir bei wem, wie, wann und wo erreichen?

Zum Beispiel:

Was (Ziel) wollen wir

Vernetzung intensivieren

bei wem (Zielgruppe),

Kooperationspartner

wie (Maßnahmen),

Runder Tisch

wann und wo erreichen?

Zur Halbzeit im Jugendamt

Kündigen Sie das Treffen in der Presse an und informieren Sie anschließend über die Ergebnisse.

 

Was (Ziel) wollen wir

Interkultureller Austausch

bei wem (Zielgruppe),

Zuwandererfamilien und deutschstämmige Familien

wie (Maßnahmen),

Gartenfest mit türkisch-deutschen Speisen

wann und wo erreichen?

Anlässlich des Zuckerfestes im Garten des Familienzentrums

Berichten Sie anschließend auch auf Ihrer Internetseite über das Fest.

 

Praxistipp: „Tue Gutes und rede drüber“: Nur was bekannt gemacht wird, kann von der Öffentlichkeit wahrgenommen werden.

Praxistipp: Integrieren Sie die Planung der Presse– und Öffentlichkeitsarbeit in Ihre Jahresplanung.

Praxistipp Verbund:
Planen Sie Ihre Aktivitäten gemeinsam mit den Verbundeinrichtungen. Das stärkt das Netzwerk nach innen und sorgt dafür, dass das Familienzentrum als Verbund mit seinen Leistungen nach außen wahrgenommen wird.